Wladimir
Usatow

Naive Kunst

In seinen Werken bedient sich
Wladimir Usatow des gutmütigen Humors seiner Heimatregion Wjatka im Norden Russlands. Nachdem er die Regeln und Gesetze der klassischen Kunst gemeistert hatte, war er in der Lage, sich über diese hinwegzusetzen
und sich als Primitivist zu entfalten.

Weiterlesen

Wladimir Usatow

Wladimir Usatow

In seinen Werken bedient sich Wladimir Usatow des gutmütigen Humors seiner Heimatregion Wjatka im Norden Russlands. Nachdem er die Regeln und Gesetze der klassischen Kunst gemeistert hatte, war er in der Lage, sich über diese hinwegzusetzen und sich als Primitivist zu entfalten.

Diese Elemente des Primitivismus sind es im Besonderen, die seine Malerei so originell machen und uns in seinen Portraits und Sujets besonders anziehen.

Zwar ist die naive Kunst heutzutage wieder in Mode, mit Ausstellungen der Volks- und Kinderkunst und Monographien über Amateurkünstler, doch die primitiven Bilder Usatows sind etwas ganz Besonderes: sie sind die stilistischen Einfälle eines wahren Meisters.
Tatjana Malyschewa,
Kunstkritikerin

Künstlerbiografie

  • Er wurde am 9. Januar 1964 in Dubrowka, Kirov Oblast geboren
  • 1992 – Abschluss an der Rylow Kunstschule, Kirov
  • 1992 – 1999 - Lehrer an der Kunstschule in Dubrowka
  • 2001 – Kunsthalle Vorovskij Str., 52, Kirov
  • 2002 – In die Kreativunion der Künstler Russlands aufgenommen
  • 2008 – Kunsthalle K. Liebknecht Str., 71, Kirov
  • 2009 – Alexander Grin Museum, Kirov
  • 2009 – Heimatmuseum, Kirov
  • 2010 – Galerie "Na Kashirke", Moskau
  • 2013 – Diorama, Kirov
  • 2013 – XI Regionale Ausstellung "Russian North", Syktyvkar
  • 2014 – Diorama, Kirov
  • 2015 – Alexander Grin Museum, Kirov
  • 2017 – Gebrüder Wasnezow Kunstmuseum, Kirov

Kontakt

Kirov, Truda Str., 30, RUS-610020